Bamberg: Basketballer Jelovac mit erst 32 Jahren gestorben

Der Serbe war von Bamberg nach Athen gewechselt. Dort brach er im Training plötzlich zusammen.

Der Basketballer Stevan Jelovac starb an den Folgen eines Schlaganfalls.
Der Basketballer Stevan Jelovac starb an den Folgen eines Schlaganfalls.imago

Bamberg-Der frühere Bundesliga-Basketballer Stevan Jelovac ist tot. Der Serbe starb im Alter von 32 Jahren, wie sein Verein AEK Athen am Sonntagabend bekannt gab. Jelovac, der in der Saison 2018/19 für Brose Bamberg spielte, war vor rund drei Wochen im Training ohnmächtig geworden. Später stellte sich heraus, dass er einen Schlaganfall erlitten hatte. „Uns fehlen die Worte. Ruhe in Frieden und alles Gute auf deiner letzten Reise! Zeige denen da oben, wie man Basketball spielt“, schrieb der fränkische Bundesligist auf Twitter.