Eberswalde - Die Polizei Brandenburg hat in den Gemeinden Wandlitz und Panketal im Landkreis Barnim bei zwei Männern mehrere Kilogramm Rauschmittel sichergestellt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, durchsuchten die Beamten am Montag zwei Wohnungen und ein Gewerbeobjekt eines 34-Jährigen und eines 29-Jährigen. Dabei beschlagnahmten die Polizisten insgesamt 23,9 Kilogramm Haschisch und Marihuana, einen Revolver, vier Blanko-Impfausweise, technische Geräte sowie Geschäftsunterlagen und Bargeld.

Die Polizei Brandenburg hatte bereits rund anderthalb Jahre wegen des Verdachts auf Drogenhandel gegen die beiden Männer ermittelt. Derzeit prüft die Polizei die Datenträger und technischen Geräte sowie Sachwerte, die mutmaßlich aus dem Erlös vorheriger Straftaten der beiden Verdächtigen stammen.