Bad Kissingen - Weil er sich Nacktaufnahmen von jungen Spielern beschafft hat, muss ein ehemaliger Fußballtrainer mehrere Jahre ins Gefängnis. Der 21-Jährige wurde am Montag zu einer Jugendstrafe von sechs Jahren und neun Monaten verurteilt, wie ein Sprecher des Landgerichts Schweinfurt mitteilte.

Nach Auffassung des Gerichts brachte der Ex-Trainer neun Jungen eines Bad Kissinger Fußballvereins unter einem Vorwand dazu, ihm Nacktaufnahmen von sich zu schicken. Zudem habe er sich an drei Minderjährigen vergangen. Die Taten ereignete sich im Zeitraum von Oktober 2017 bis Februar 2020 - damals waren die Spieler zwischen elf und 13 Jahre alt.

Eines der Opfer hatte sich schließlich seinen Eltern anvertraut - diese erstatteten Strafanzeige. Nach und nach kamen mehr Vorfälle ans Licht. Im Februar 2020 wurde der Deutsche festgenommen, Ende Oktober begann der Prozess größtenteils unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Vor Gericht gestand der ausgebildete Erzieher und Kinderpfleger die Taten vollumfänglich.