BerlinModerator Thomas Gottschalk hat sich öffentlich über seinen „Wetten, dass..?“-Nachfolger Markus Lanz geäußert. „Der Markus Lanz ist ein blendend aussehender Streber, der alles richtig machen will“, so Gottschalk laut TAG24 im Podcast Baywatch Berlin von Klaas Heufer-Umlauf.

Bereits nach der ersten Sendung sei ihm klar gewesen: „So wird das nichts.“ Weiter sagte Gottschalk den Angaben zufolge: „Wenn bei mir ein Wettkandidat kam und gesagt hat: ‚Ich kann 100 Liegestütze‘, habe ich gesagt: ‚Ich kann eine und die sieht scheiße aus, aber ich mach sie jetzt.‘ Der Markus hat gesagt: ‚Ich komm’ auf 89‘.“

Lanz habe besser sein wollen als die jeweiligen Wettkandidaten, so der Vorwurf: „Selbst wenn ich besser gewesen wäre, hätte ich mich dämlicher hingestellt – der Show zuliebe. Und das muss ich für mich in Anspruch nehmen: Ich habe immer für mein Publikum performt!“