Berlin - Für den Dreh eines amerikanischen Kinofilms sucht eine Berliner Agentur derzeit 300 Laien-Darsteller. Die Komparsen würden für eine Party-Szene benötigt, wie die Agentur in einem Facebook-Post verrät. Um welchen Film es sich handelt, dürfe die Agentur noch nicht bekannt geben.

Doch für die Auserwählten dürfte es ein spaßiger Dreh werden. „Es wird wild“, heißt es in dem Aufruf. Gesucht würden unterschiedliche Menschen im Alter von 20 bis 50 Jahren, wie man sie auch im Berliner Nachtleben finden würde. „Stichworte Berghain, Kater Blau, Wilde Renate, Griessmühle, KitKatClub“, schreibt die Agentur. Dabei werde auch auf Diversität großen Wert gelegt. Eine gute Ausdauer ist sicher ebenfalls von Vorteil, denn es soll ausgelassen getanzt werden.

Großzügige Gage für Profi-Tänzer

Für den Dreh sind derzeit drei bis sieben Tage im August vorgesehen. Komparsen und Komparsinnen sollen pro Drehtag 96 Euro zuzüglich Zuschlägen für eventuelle Überstunden und Nachtarbeit bekommen. Profi-Tänzer bekommen eine höhere Gage.

Interessierte können sich hier mit einem Foto auf der Internetseite der Agentur bewerben.