Berlin: 88-Jähriger stirbt nach schwerem Verkehrsunfall

Der Senior geriet am Sonntag aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Auto. Am Mittwoch erlag er seinen Verletzungen.

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild)dpa/Fernando Gutierrez-Fernandez

In Berlin ist ein 88-jähriger Mann seinen schweren Verletzungen nach einem Verkehrsunfall erlegen. Wie die Polizei berichtete, ereignete sich der Unfall am Sonntagnachmittag in Friedrichshagen. Der 88-jährige geriet gegen 16.10 Uhr mit seinem Auto aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Auto.

Der Senior erlitt schwere Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Auch der 63-jährige Fahrer des zweiten Autos sowie seine 56 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt und stationär aufgenommen. Am Mittwoch erlag der 88-Jährige seinen lebensgefährlichen Verletzungen in einem Krankenhaus.