Berlin - Ein 27-jähriger Mannn ist am Dienstagvormittag in Berlin-Adlershof erstochen worden. Die Polizei nahm einen 33-jährigen Mann als mutmaßlichen Täter fest, wie mitgeteilt wurde. Gegen 9.20 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei und Sanitäter alarmiert. 

In einer Wohnung in der Zinsgutstraße fanden die Einsatzkräfte den 27-jährigen Mann mit Stichverletzungen. Er starb trotz Wiederbelebungsversuchen. Der verdächtige Mann wurde ebenfalls in der Wohnung angetroffen und einer Mordkommission übergeben.