Am Holzmarkt wird künftig gelernt – mit Spreeblick

In Friedrichshain soll auf dem Areal an der Michaelbrücke ein Ort für Wohnen, Lernen und Arbeiten entstehen. 

So soll das künftige Gebäude an der Holzmarktstraße aussehen. Die öffentliche Terrasse erlaubt den Blick über die S-Bahngleise auf die Spree.
So soll das künftige Gebäude an der Holzmarktstraße aussehen. Die öffentliche Terrasse erlaubt den Blick über die S-Bahngleise auf die Spree. WIEWEIL | Konzept, Gestaltung & Umsetzung: REALACE

Es ist ein echtes Problem-Grundstück. Die Fläche hat die Form eines langgezogenen Dreiecks. Es liegt in Friedrichshain, eingeklemmt zwischen der verkehrsreichen Holzmarktstraße, der Michaelbrücke der S-Bahn, die das Areal in einem sanften Bogen im Süden umschließt. Gleich nebenan ist der bekannte Holzmarkt mit Clubs, Restaurants und Händlern. Jetzt gibt es Hoffnung. Unter dem Namen Wieweil soll dort ein Ort für Wohnen, Arbeiten und Lernen entstehen. Es soll sogar bezahlbarer Wohnraum dabei sein, etwa für Studenten. 

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat