Berlin: Amokalarm im Jobcenter an der Landsberger Allee

Im Jobcenter in der Landsberger Allee wurde Amokalarm ausgelöst. Alle 1000 Büros in dem Gebäude wurden von der Polizei überprüft.

Der Zugang zum Jobcenter in der Landsberger Alle ist abgesperrt
Der Zugang zum Jobcenter in der Landsberger Alle ist abgesperrtMaria Windisch

Die Polizei war am Donnerstag in Berlin-Friedrichshain im Großeinsatz: Wie ein Polizeisprecher der Berliner Zeitung sagte, wurde im Jobcenter in der Landsberger Allee Amokalarm ausgelöst.  

Die Polizei nahm die Lage sehr ernst. Erste Informationen, wonach jemand mit einer Schusswaffe gedroht habe, bestätigten sich nicht. 120 Polizisten überprüften dreieinhalb Stunden lang die insgesamt 1000 Büros in dem fünfstöckigen Gebäude. Gefunden wurde nichts, einen Hinweis auf eine Straftat gebe es nicht.

Einsatzfahrzeuge hinter der Absperrung an der Landsberger Allee. Einsatzkräfte befinden sich im Gebäude. 
Einsatzfahrzeuge hinter der Absperrung an der Landsberger Allee. Einsatzkräfte befinden sich im Gebäude. Annette Riedl/dpa

Amokalarm in Berlin-Friedrichshain: Fehlalarm nicht ausgeschlossen

Der Alarm war gegen 14.40 Uhr ausgelöst worden. Viele Angestellte hatten sich daraufhin in ihren Büros eingeschlossen. Insgesamt 250 Menschen wurden von der Polizei aus dem Gebäude geführt. „Wir schließen zur Stunde einen Fehlalarm nicht aus “, so der Sprecher.

Ob der Alarm von einem Menschen ausgelöst worden sei oder ob ein technischer Defekt der Grund sei, wisse man noch nicht, sagte der Sprecher. Das Jobcenter sei erst vor kurzem in die Landsberger Allee gezogen. Der Alarm hing zusammen mit einem Gebäude in der Rudi-Dutschke-Straße in Kreuzberg, wo es zuvor auch einen Polizeieinsatz gegeben hatte. Laut Polizei war möglicherweise technisch etwas nicht umgestellt.

Die Landsberger Allee war für die Dauer des Einsatzes zwischen Danziger Straße und Matthiasstraße in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Tramlinien M5, M6 und M8 wurden umgeleitet. Mittlerweile ist die Strecke wieder frei.


Empfehlungen aus dem Ticketshop: