Berlin - Ein Motorradfahrer ist mit seiner Maschine in Berlin-Buckow gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der 35-Jährige kam zur Behandlung in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. 

Nach ersten Erkenntnissen war er am Freitagabend auf der Rudower Straße in Richtung Neuköllner Straße unterwegs, als er aus zunächst nicht bekannter Ursache stark abbremste und dabei die Kontrolle über die Maschine verlor. Das Motorrad schleuderte gegen ein Taxi und beschädigte noch zwei weitere Autos. Der genaue Unfallhergang werde noch ermittelt, hieß es.