Der ZOB in Berlin.
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

BerlinDie Corona-Teststelle am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Charlottenburg hat am Montag ihren Betrieb aufgenommen. Das teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit mit. Reiserückkehrer aus Risikogebieten können sich ab sofort direkt bei ihrer Ankunft am ZOB kostenlos auf das Virus testen lassen.

Das Testangebot richtet sich allerdings ausschließlich an Rückreisende, die keine Corona-Symptome zeigen. Die Teststelle auf dem Parkplatz an der Soorstraße hinter dem ZOB ist durchgängig geöffnet. Sie wird vom Roten Kreuz betrieben.

Nach geltender Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin  müssen Reiserückkehrer aus Risikogebieten 14 Tage in Quarantäne. Von der Quarantänepflicht kann aber befreit werden, wer einen negativen Corona-Test vorweisen kann. Die Senatsgesundheitsverwaltung weist darauf hin, dass sich Reiserückkehrer bis zum Erhalt des Testergebnisses in Quarantäne begeben müssen. Eine zweite Testung nach fünf bis sieben Tagen wird dringend empfohlen.