Die Pollenbelastung in Berlin ist in den nächsten Tagen hoch. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) im Pollenflug-Gefahrenindex aufzeigt, ist besonders die Belastung durch Birkenpollen ausgeprägt. Auch Eschenpollen sind in der Luft vorhanden.

Am Mittwoch ist die Belastungsintensität durch Birkenpollen in Berlin und Brandenburg nach Einschätzung des DWD „mittel bis hoch“, die Belastung durch Eschenpollen ist etwas geringer. Am Donnerstag steigt die Belastungsintensität durch Birkenpollen auf „sehr hoch“. Auch Eschenpollen belasten weiterhin die Luft. Regen, der Allergikern etwas Abhilfe verschaffen könnte, wird gebietsweise erst am Freitag erwartet. Sonst bleibt es trocken mit schwachem bis mäßigem Wind.

Der Pollenflug begann in diesem Jahr bereits sehr früh. Grund dafür war der milde Winter.