Die Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch einen mutmaßlichen Einbrecher in Halensee festgenommen. Wie die Polizei berichtete, bemerkte ein Anwohner der Westfälischen Straße gegen 23.45 Uhr, wie sich ein unbekannter Mann über ein Gerüst vor einem Balkon Zutritt zur Wohnung verschaffte und alarmierte die Polizei.

Kurz darauf soll der mutmaßliche Einbrecher die Wohnung verlassen und durch ein Fenster in eine weitere Wohnung eingestiegen sein. Im Flur soll er auf den 52-jährigen Wohnungsinhaber getroffen  sein und daraufhin über das Treppenhaus auf den leer stehenden Dachboden geflohen sein.

Die eingetroffene Polizei konnte den Tatverdächtigen dort festnehmen. Er soll einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. Der mutmaßliche Einbrecher soll in der ersten Wohnung eine Uhr entwendet haben, der Einbruch in die zweite Wohnung verlief für ihn erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.