Berlin - Die Menschen in Berlin und Brandenburg sollten in den nächsten zwei Tagen noch einmal das Sonnenbrillenwetter genießen, bevor es ab Freitag wieder kühler werden soll. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für den Mittwoch viel Sonnenschein, gelegentlich dünne Schleierwolken sowie Temperaturen zwischen 17 und 20 Grad – in der Niederlausitz sogar bis zu 21 Grad. Ähnlich sieht es noch am Donnerstag aus: heiter bis wolkig sowie maximale Werte zwischen 17 und 20 Grad.

Bereits ab Freitag rechnen die DWD-Meteorologen dann nur noch mit neun bis elf Grad. Zudem soll eine Wolkendecke aufziehen, die Regen mit sich bringt. Auch am Wochenende lässt die Sonne sich dann bei voraussichtlich neun Grad nur noch ab und zu blicken.