Berlin - Am Donnerstag, den 02.12., eröffnet um 10 Uhr in der Rosenthaler Straße in Mitte ein neuer Apple-Store. „Wir freuen uns sehr, unseren zweiten Store in Berlin zu eröffnen – direkt im Herzen von Mitte“, sagt Deirdre O'Brien, Senior Vice President bei Apple. Der erste Berliner Store befindet sich am Kurfürstendamm. 

Für die Eröffnung in der Rosenthaler Straße ist auch ein Programm geplant: Künstlerinnen und Künstler des Kollektivs Parallel Universe zeichnen live Skizzen auf dem iPad Pro. Thema der Arbeiten soll der „kreative Geist in Mitte“ werden, heißt es. Dabei sind auch das Künstlerduo Zebu und die audiovisuelle Künstlerin Ruohan Wang. 

Europas erster „Apple Pickup Bereich“ im neuen Store in Berlin-Mitte 

Im neuen Store wird es gegenüber dem Eingang ein Forum mit Videowall geben, in dem kostenfrei „Today at Apple Sessions“ stattfinden. Das sind täglich stattfindende Sitzungen mit Apple Mitarbeitern, bei denen Kunden praktische Fähigkeiten vermittelt bekommen sollen und der Umgang mit ihren Apple-Produkten optimiert werden soll. Zur Gestaltung des Stores gehört auch der „Apple Pickup Bereich“ – der erste seiner Art in Europa. Dort können Kunden Produkte abholen, die sie online bestellt haben. 

An der Eröffnung am Donnerstag können laut Website ausschließlich Kunden teilnehmen, die vorab einen Termin für eine kurze Einführung oder einen Einkauf gebucht haben. Der normale Einkaufsbetrieb soll ab Freitag, den 03.12. anlaufen. Zutritt haben gemäß der in Berlin geltenden 2G-Regel nur Geimpfte und Genesene, die einen entsprechenden Nachweis vorlegen können. Die Zertifikate werden vor dem Eingang überprüft. Mitarbeiter müssen lediglich die 3G-Regel befolgen.