Berlin - Ein Kleintransporter hat in der Nacht zu Sonnabend auf der Buchberger Straße einen Unfall mit schwerem Schaden gebaut. Ersten Erkenntnissen zufolge sei der Sprinter der Marke Mercedes gegen 1.20 Uhr in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen.

Dabei krachte der Sprinter gegen eine massive Laterne und rammte einen Imbissanhänger, der stark beschädigt wurde. Ein ebenfalls geparkter Elektro-Motorroller einer Mietgesellschaft wurde unter der Laterne begraben. Den dazugehörigen Helm soll ein Feuerwehrmann knapp 20 Meter entfernt in einer Pfütze gefunden haben.

Warum der Fahrer von der Fahrbahn abgekommen ist, ermittelt nun die Polizei. Die Buchberger Straße war nahe der Coppistraße für etwa eine Stunde gesperrt. Ob bei dem Unfall jemand verletzt wurde, war zunächst nicht bekannt.