Neukölln: Auto fährt Radler um, Fahrer will flüchten

Der 45-jährige Radfahrer wurde am Montagnachmittag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Auf der Hermannstraße hat sich erneut ein Unfall ereignet.
Auf der Hermannstraße hat sich erneut ein Unfall ereignet.Berliner Zeitung/Markus Wächter

Ein 45 Jahre alter Fahrradfahrer ist in Berlin-Neukölln bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, streifte ein Autofahrer beim Wechsel der Spur auf der Hermannstraße Ecke Leinestraße den Radfahrer, woraufhin dieser stürzte. Der 45-Jährige wurde am Montagnachmittag in ein Krankenhaus gebracht.

Der Autofahrer fuhr zunächst vom Unfallort davon, wurde aber von Polizeibeamten nach kurzer Zeit gestoppt. Ob der 52-Jährige sich bewusst entfernt hatte, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen hat die Polizei aufgenommen.