Berlin - Der Berliner Ostbahnhof ist wegen Bauarbeiten seit Freitagnachmittag gesperrt. Ursprünglich war geplant, die Sperrung bereits Montagfrüh wieder aufzuheben. Die Bauarbeiten dauern nun aber einen Tag länger als geplant – bis Dienstag, sechs Uhr früh. Dies teilte die Bahn am Montagmittag auf Twitter mit. „Wir bitten um Entschuldigung“, hieß es dort. Im Zuge der Sanierung der Gleishallen wird laut Bahn eine Schutzbrücke in der Nordhalle errichtet.

Zwischen Warschauer Straße und Alexanderplatz fahren Ersatzbusse. Betroffen sind die S-Bahnlinien S3, S5, S7, S75 und S9.

Haltestellen des Ersatzverkehrs zwischen Warschauer Straße > Alexanderplatz:

  • S-Bahnhof Warschauer Straße: Warschauer Straße, Ersatzhaltestelle S-Bahnhof
  • Ostbahnhof: Am Ostbahnhof (vor dem InterCity-Hotel), Ersatzhaltestelle S-Bahnhof
  • Jannowitzbrücke: Alexanderstraße, Ersatzhaltestelle
  • Zusatzhalt Grunerstraße, Haltestelle S+U Alexanderplatz/Grunerstraße, Ersatzhaltestelle
  • Zusatzhalt Spandauer Straße, U-Bahnhof Rotes Rathaus, Ersatzhaltestelle
  • S-Bahnhof Alexanderplatz, Karl-Liebknecht-Straße

Haltestellen des Ersatzverkehrs Alexanderplatz > Warschauer Straße

  • Alexanderplatz: Karl-Liebknecht-Straße, Ersatzhaltestelle
  • Zusatzhalt Alexanderstraße Pos. 10, Haltestelle U+S Alexanderplatz, Ersatzhaltestelle
  • S-Bahnhof Jannowitzbrücke Holzmarktstraße, Bus 300
  • S-Bahnhof Ostbahnhof, gegenüber vom Empfangsgebäude, Ersatzhaltestelle
  • S-Bahnhof Warschauer Straße, Warschauer Straße