Berlin plant Corona-Teststationen am  Hauptbahnhof und ZOB

Am ZOB sollen Busse aus Risikogebieten in einem separaten Bereich ankommen. Dort werden die Abstriche durchgeführt.

Busse am ZOB in Charlottenburg.
Busse am ZOB in Charlottenburg.imago images/Jürgen Ritter

Berlin-Berlin plant laut einem Bericht Corona-Teststationen am Hauptbahnhof und am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB). Wie Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) dem RBB sagte, soll die Station am ZOB  an der Soorstraße hinter dem eigentlichen Bahnhof entstehen. Reisende aus Risikogebieten könnten sich dann direkt dort testen lassen, so Kalayci gegenüber dem Sender. Man müsse allerdings noch auf konkrete Vorgaben des Bundes warten. Täglich würden etwa 300 Menschen aus Risikoländern Berlin per Bus erreichen. 

Auch am Hauptbahnhof soll laut dem Bericht schnellstmöglich eine Teststation entstehen. An beiden Bahnhöfen soll die Kassenärztliche Vereinigung die Abstriche vornehmen.