Prenzlauer Berg: Betrunkener Polizist fliegt aus Club und bedroht Türsteher

Der Beamte war nicht im Dienst, als er in einer Diskothek für Stress sorgte. Erst alarmierte Kollegen konnten den aufgebrachten Mann beruhigen. 

Eine Szene aus einem Berliner Club (Symbolbild). In Prenzlauer Berg geriet ein Polizist außer Dienst mit Türstehern aneinander. 
Eine Szene aus einem Berliner Club (Symbolbild). In Prenzlauer Berg geriet ein Polizist außer Dienst mit Türstehern aneinander. Benjamin Pritzkuleit

Das Fachkommissariat für Beamtendelikte ermittelt intern gegen einen Berliner Polizisten. Wie Polizei am Dienstag mitteilte, habe der Beamte außer Dienst in der vergangenen Nacht gegen 1.30 Uhr vor einer Diskothek an der Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg zwei Türsteher bedroht.

Die beiden 23 und 33 Jahre alten Männer sollen ihm wegen Streitigkeiten innerhalb des Clubs rausgeworfen haben. Aufgrund seines Auftretens und einer offensichtlich starken Alkoholisierung riefen die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes die Polizei hinzu.

Die Einsatzkräfte stellten die Personalien des Tatverdächtigen fest und führten einen Atemalkoholvortest durch, der einen Wert von rund 2,5 Promille ergab. Anschließend wurde der Mann vor Ort entlassen. Auch werden disziplinarrechtliche Konsequenzen geprüft. Die weiteren Ermittlungen dauern an.