Berlin: Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

In Wilmersdorf erfasste am Montagvormittag ein Auto einen Radfahrer. Dieser stürzte zu Boden und erlag seinen schweren Verletzungen am Unfallort. 

Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr fährt zu einer Unfallstelle (Symbolbild). 
Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr fährt zu einer Unfallstelle (Symbolbild). Imago/Fotostand

In Berlin-Wilmersdorf ist am Montagvormittag ein Mann bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Radfahrer gegen 9.30 Uhr auf dem Ermslebener Weg in Richtung Rudolstädter Straße unterwegs. An der Einmündung wurde er von einem 53-jährigen Autofahrer erfasst, der auf der Rudolstädter Straße in Richtung Kalischer Straße fuhr. 

Der Radfahrer erlitt bei dem Verkehrsunfall schwerste Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag. Angaben zum Alter machte die Polizei zunächst nicht. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde durch Rettungskräfte ambulant vor Ort behandelt. Zeitweise war die Rudolstädter Straße zwischen Mecklenburgische Straße und Kalischer Straße vollständig gesperrt.