Berlin-Reinickendorf: Mann niedergestochen und verletzt

Ein 33-jähriger Mann wurde am Mittwochabend in der Pankower Allee von mehreren Männern attackiert. Er schaffte es danach noch nach Hause und wählte die 112.

Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr im Einsatz.
Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr im Einsatz.Sabine Gudath

In Berlin-Reinickendorf ist ein Mann am Mittwochabend von bisher unbekannten Tätern attackiert und verletzt worden. Wie die Polizei auf Anfrage der Berliner Zeitung bestätigt, holten fünf bis sechs Männer den Mann in der Pankower Allee vom Fahrrad und schlugen auf ihn ein.  

Dabei erlitt er auch Schnitt- und Stichverletzungen. Der 33-Jährige schaffte es nach der Attacke noch in seine Wohnung in der Amendestraße und verständigte einen Rettungswagen. Im Krankenhaus wurde die Verletzungen festgestellt und die Polizei hinzualarmiert.