Leiche im Landwehrkanal entdeckt: Berliner Polizei veröffentlicht Foto 

Am Leichnam klebten diverse Sticker. Trotz intensiver Ermittlungen konnte der Tote bislang nicht identifiziert werden. Die Polizei bittet daher um Mithilfe. 

Taucher und die Berliner Feuerwehr suchen im Landwehrkanal nach einer Leiche (Archivbild). 
Taucher und die Berliner Feuerwehr suchen im Landwehrkanal nach einer Leiche (Archivbild). Pressefoto Wagner

Ende September wurde ein Mann tot aus dem Landwehrkanal geborgen. Da seine Identität noch immer nicht festgestellt werden konnte, bitten Ermittler der Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes um Mithilfe. Die Behörde veröffentlichte am Mittwoch Fotos des Toten

Berliner Feuerwehrleute hatten die Leiche des noch Unbekannten am 26. September 2022 mittags an der Lohmühlenstraße in Alt-Treptow aus dem Landwehrkanal geborgen. Die Leiche schwamm mutmaßlich nur kurze Zeit im Wasser, vermuten Ermittler. Laut Polizei soll der Mann ertrunken sein. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht. 

So sieht der Unbekannte aus:
  • zwischen 50 und 65 Jahre alt
  • 1,82 Meter groß
  • sportliche, schlanke Figur
  • 88 Kilogramm schwer
  • graues kurzes Haar
  • weißer Vollbart
  • fehlendes Endglied am Zeigefinger der linken Hand
  • am Körper klebten mehrere runde Aufkleber
  • Zähne hochwertig zahnärztlich versorgt
Die Polizei fragt: Wer kannte diesen Mann? 
Die Polizei fragt: Wer kannte diesen Mann? Polizei Berlin
Bekleidung:
  • blaue Sportjacke mit schwarzer Applikation der Marke Alex-Athletics, Größe XL
  • schwarze Jogginghose, linksseitig beschriftet mit „PRO Touch“
  • dunkle Sportschuhe der Marke New Ballance Classic 574
  • in der Hosentasche ein T-Shirt der Marke Fruit of the Loom mit einem Aufdruck auf der Brust (Totenschädel und gelbe Schrift)

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes an der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer 0304664 912444 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.