Berlin-Spandau - Auf einem Campingplatz im Berliner Ortsteil Kladow brannten am Samstag zehn Campingwagen auf einer Fläche von 200 Quadratmetern. Insgesamt 15 Druckgasbehälter mussten von der Berliner Feuerwehr umgesetzt werden. Der Brand wurde mit vier sogenannten C-Rohren bekämpft und gelöscht. Die Feuerwehr war mit 55 Einsatzkräften vor Ort.

Menschen wurden offenbar nicht verletzt. Zur Stunde liegen keine näheren Angaben vor, beispielsweise zur Brandursache. Die Berliner Zeitung bemüht sich um weitere Informationen zu den Vorgängen.