BerlinMehrere Berliner Familien sind mit einer besonders guten Nachricht in das Jahr 2021 gestartet. Allein in den landeseigenen Vivantes-Kliniken entbanden in den ersten Stunden nach dem Jahreswechsel mehrere Frauen Neujahrsbabys. Den Anfang machte der kleine James, der um 0.30 Uhr im Klinikum im Friedrichshain das Licht der Welt erblickte. Bis 10 Uhr folgten auf der Geburtsstation dieser Klinik weitere vier Neugeborene, wie eine Vivantes-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Auch andernorts herrschte Betrieb im Kreißsaal. Im Vivantes-Klinikum Neukölln kam als erstes Baby um 1.12 Uhr ein Mädchen zur Welt. Im Klinikum Kaulsdorf wurde um 2.28 Uhr ein Junge geboren, im Kreuzberger Klinikum Am Urban machte um 3.36 Uhr ein Mädchen den Anfang. Im Reinickendorfer Humboldt-Klinikum entband eine Mutter um 8.36 Uhr einen Jungen. Hingegen meldete das Auguste-Viktoria- Klinikum in Schöneberg in den frühen Morgenstunden noch keine Geburt.