Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus haben einen neuen Fraktionschef: Die Parlamentarier wählten am Dienstag den früheren Landesvorsitzenden Werner Graf in das Amt, wie ein Sprecher mitteilte. Grafs Wahlergebnis von 68 Prozent darf als eher durchwachsen gelten.

Der 41-Jährige bildet nun mit der 38-jährigen Silke Gebel, die seit 2016 amtiert, die neue Doppelspitze der Fraktion. Er tritt die Nachfolge der langjährigen Amtsinhaberin Antje Kapek an, die vor drei Wochen überraschend von dem Posten zurückgetreten war. Sie begründete das mit Erschöpfung, bleibt aber Abgeordnete.

Graf stand von 2016 bis 2021 gemeinsam mit Nina Stahr an der Spitze des Grünen-Landesverbands. Dem Abgeordnetenhaus gehört er seit der Wahl im September 2021 an. Er galt als Kandidat für einen der grünen Posten im rot-grün-roten Senat, ging aber leer aus. Nun rückte er an die Spitze der Grünen-Fraktion auf, die mit 32 Abgeordneten die zweitgrößte im Parlament nach der SPD ist.