Der Kurfürstendamm ist laut einem Ranking der Berliner Agentur Claneo im Auftrag des Bekleidungsherstellers S.Oliver die beste Einkaufsstraße in Deutschland. Wie die B.Z. berichtet, ergab die Datenanalyse der Agentur, dass der Kurfürstendamm verglichen mit Shopping-Meilen anderer Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz die mit der größten Shopping-Auswahl ist.

Kudamm-Besucher können in 141  Mode-, 21 Möbel- und drei Technikgeschäften shoppen, heißt es. Doch für ein gutes Shopping-Erlebnis bedürfe es mehr als reine Quantität, sagt Claneo-Mitarbeiterin Laura Tietz. Deshalb seien für die Analyse auch „Dinge wie Luftqualität, übliche Verkehrsbelastung und Entfernung zum Hauptbahnhof“ berücksichtigt worden, so Tietz.

Ein Cappuccino kostet dem Bericht zufolge durchschnittlich 2,90 Euro, eine Stunde Parken 2,50 Euro. Auch diese Daten flossen in die Bewertung mit ein. Die Königsallee in Düsseldorf (Platz 2) und die Mariahilfer Straße in Wien (Platz 3) schafften es ebenfalls auf die vorderen Ränge. München landete mit der Maximilianstraße auf dem letzten Platz.