Lange mussten Studierende in Berlin warten, um zu erfahren, wie sie vom Neun-Euro-Ticket profitieren werden. Die Verkehrssenatsverwaltung hat nun bekannt gegeben, dass Berliner Studierende ihr Semesterticket deutschlandweit im Juni, Juli und August als Neun-Euro-Ticket nutzen können. Das geht aus einem Bericht des rbb hervor. Damit müssen sie sich keinen zusätzlichen Fahrschein für den Nah- und Regionalverkehr in anderen Bundesländern kaufen.

Die Information geht aus der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Linke-Abgeordneten Kristian Ronneburg und Tobias Schulze hervor. Studierende erhalten demnach pro Monat 69,90 Euro zurück. Wann und wie diese Rückzahlung erfolgen wird, blieb zunächst unklar.