Michael Müller (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister. 
Foto: dpa/ZB/Britta Pedersen

BerlinDer Berliner Senat trifft sich am Donnerstag zu einer Sondersitzung wegen der Corona-Pandemie. Angesichts steigender Infektionszahlen könnten auf die Berliner einige Neuerungen zukommen. So wurde bundesweit zuletzt über neue Obergrenzen für Veranstaltungen diskutiert. Änderungen könnte es auch bei den Corona-Tests für Reiserückkehrer an Flughäfen geben.

Vor der Senatssitzung beraten die Ministerpräsidenten der Bundesländer am Donnerstag mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in einer Videokonferenz über eine Neujustierung der Corona-Maßnahmen. Die Ergebnisse dieser Beratungen fließen in mögliche Maßnahmen des Senats mit ein.