BerlinIn der Nacht auf Freitag ist der Fahrer eines Pkw an der Abfahrt Kurfürstendamm der A100 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Der Vorfall soll sich gegen 0.30 Uhr ereignet haben, die Autobahn wurde daraufhin vollständig gesperrt und der Verkehr abgeleitet. Es kam zu einem Stau.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Unachtsamkeit oder eine eventuelle Alkoholisierung sollen vor Ort weder bestätigt noch ausgeschlossen worden sein.