Berlins Umwelt- und Verkehrssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) hat sich mit Corona infiziert. Sie habe am Donnerstag ein positives Schnelltestergebnis erhalten, ein anschließender PCR-Test habe dieses bestätigt, hieß es am Freitag aus Jaraschs Senatsverwaltung.

Die 53-Jährige, die gleichzeitig stellvertretende Regierungschefin ist, begab sich demnach in häusliche Isolation und arbeitet bis auf Weiteres im Homeoffice. „Es geht ihr gut und sie testet sich täglich“, hieß es. Zuerst hatte der Tagesspiegel berichtet. Am vergangenen Mittwoch hatte Grünen-Fraktionschefin Silke Gebel via Twitter mitgeteilt, dass sie positiv getestet wurde.