Stau in Berlin.
Foto: Volkmar Otto

BerlinAm Montag beginnt in Berlin die Schule wieder – und damit fahren auch viele Menschen wieder mit dem Auto zur Arbeit. Die Verkehrsinformationszentrale rechnet mit größeren Staus auf den Autobahnen im Stadtgebiet sowie den Hauptverkehrsstraßen. Auch wenn viele Ferienbaustellen beendet sind, gibt es auf vielen Straßen noch Einschränkungen. Autofahrer sollten deshalb mehr Zeit einplanen. 

Die Baustellen in der Übersicht:

A10 (nördlicher Berliner Ring)

Im Zuge des Ausbaus der A10 werden die nördlichen Auf- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Mühlenbeck neu gebaut. Hierfür ist die Vollsperrung der Auf- und Abfahrt Mühlenbeck (Richtung Hamburg) von Montag an bis zum Freitag, den 23. September, erforderlich.

A113 (Schönefeld-Zubringer)

Wegen Wartungsarbeiten wird die Autobahn stadtauswärts zwischen den Anschlussstellen Stubenrauchstraße und  Schönefeld-Nord gesperrt. Die Sperrung beginnt am Montag und Dienstag jeweils um etwa 21 Uhr und dauert bis etwa 5 Uhr des Folgetages. Aus organisatorischen Gründen wird ab 20 Uhr mit den Absperrmaßnahmen der Zufahrten begonnen. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Friedrichshain

Auf dem Stralauer Platz kommt es ab etwa 8 Uhr zu Verkehrseinschränkungen wegen einer Hochbaustelle. Bis Ende November ist die Fahrbahn in Richtung Stralauer Allee zwischen An der Schillingbrücke und Straße der Pariser Kommune auf einen Fahrstreifen verengt.

Mariendorf

Im Laufe des Vormittags wird die Sperrung des Mariendorfer Damms stadtauswärts vor der Straße Alt-Mariendorf wieder aufgehoben. Anschließend steht auf Alt-Mariendorf in Richtung Großbeerenstraße nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Baustelle besteht noch bis Ende September.

Wannsee

Am Montagmorgen beginnen auf der Königstraße (B1) Fahrbahnsanierungsarbeiten. Bis Freitag ist die Straße in beiden Richtungen zwischen Friedenstraße und Nikolskoer Weg gesperrt. Der Rad- und Fußverkehr kann passieren.

Wilmersdorf

Auf der Badenschen Straße beginnen um etwa 9 Uhr in Höhe Kufsteiner Straße Leitungsarbeiten. Bis Mitte September regelt eine Baustellenampel den Verkehr. Die Anbindung Kufsteiner Straße ist für den Autoverkehr unterbrochen.