Prenzlau/Frankfurt/Oder - Eine stark betrunkene Fahrerin mit einem zweijährigen Kleinkind in ihrem Transporter ist auf der Autobahn 20 am Kreuz Uckermark von der Polizei gestoppt worden. Das Kleinkind wurde von den Beamten einem anderen Erziehungsberechtigten übergeben, teilte die Polizeidirektion Ost in Frankfurt/Oder am Dienstag mit. Ein Atemalkoholtest bei der 34-Jährigen hatte einen Wert von 2,83 Promille ergeben. Sie war den Beamten nach Mitternacht wegen ihrer Fahrweise aufgefallen. Haltesignale hatte sie zunächst missachtet, dann aber doch gestoppt. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Gegen sie wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.