Eine Trunkenheitsfahrt in Wilmersdorf endete am Freitagabend nicht gut (Symbolbild).
Foto imago-images

BerlinEin betrunkener Autofahrer hat in Wilmersdorf neun geparkte Wagen gerammt und dabei eine Frau sowie einen Mann verletzt. Der 38-Jährige war am Freitagabend viel zu schnell auf der Westfälischen Straße unterwegs, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Bei seiner Fahrt zur Konstanzer Straße übersah er demnach offenbar eine Mittelinsel und steuerte deshalb nach rechts.

Dabei verlor er die Kontrolle über den Wagen und stieß mit neun geparkten Autos am Straßenrand zusammen. In den gerammten Fahrzeugen wurden eine 51 Jahre alte Frau am Rumpf und ein 38-jähriger Mann im Gesicht leicht verletzt. Sie kamen in ein Krankenhaus. Der Unfallfahrer blieb unversehrt. Eine Alkoholkontrolle ergab 0,5 Promille. Er musste sein Auto und den Führerschein abgeben.