Düsseldorf - Ein Skorpion hat in einem Blumenladen in der Düsseldorfer Innenstadt für Aufregung gesorgt. Das Tier sei als „blinder Passagier“ mit einer Lieferung Pistazien-Grün aus Italien an den Rhein gelangt, berichtete ein Feuerwehrsprecher.

Beschäftigte entdeckten den fünf Zentimeter großen „leicht- bis mittelgiftigen“ Eindringling am Montag beim Auspacken der frischen Ware, stopften diese mitsamt dem Tier rasch in einen Sack und alarmierten die Feuerwehr.

Ein Experte der Feuerwehr attestierte dem Skorpion einen guten Gesundheitszustand. Das Exemplar kam in ein Terrarium auf einer Düsseldorfer Feuerwache, soll aber von dort bald in einen Tierpark umsiedeln. Skorpione gehören zu den Spinnentieren.