Hammersbach/Offenbach - Bei einem Feuer an einer Autobahn-Raststätte mit Tankstelle bei Hammersbach in Hessen sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Der genaue Hergang und die möglichen Hintergründe des Vorfalls an der A45 müssten noch ermittelt werden, teilte die Polizei am Nachmittag in Offenbach mit.

Demnach hatte ein Zeuge eine kleine Explosion gemeldet, wenig später brannte es im Bereich der Zapfsäulen. „Neben der Tankstelle war auch das angrenzende Restaurant in Mitleidenschaft gezogen worden“, hieß es. Die Feuerwehr habe den Brand schnell unter Kontrolle gebracht.

Zwei Autos in Vorfall verwickelt, Toter in Fahrzeug entdeckt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren offenbar zwei Fahrzeuge von dem Vorfall an der Raststätte Langen-Bergheim (Richtung Gießen) betroffen. Die Autos sollen im Bereich der Tankstelle gestanden haben. Sie seien erheblich beschädigt worden. In einem der Wagen sei eine tote Person gefunden worden, die zweite in unmittelbarer Nähe.

Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft übernahmen vor Ort die Ermittlungen. Auch ein Gutachter wurde eingeschaltet. Ein Team der Autobahnpolizei Langenselbold fertigte mit einer Drohne Luftaufnahmen des Geländes an, die in die Ermittlungen einfließen sollen.