Berlin - Bei einem Wohnungsbrand in Oberschöneweide ist am Donnerstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr hatten Anwohner um 15.36 Uhr den Notruf gewählt, weil dichte Rauchwolken ins Treppenhaus des viergeschossigen Wohnhauses in der Straße An der Wuhlheide drangen. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit 20 Einsatzkräfte aus.

Zur Sicherheit evakuierten die Einsatzkräfte das Gebäude. Bei den Löscharbeiten entdeckten die Brandbekämpfer die leblose Person. „Ob es sich um den Mieter oder die Mieterin handelt, können wir derzeit noch nicht sagen“, erklärte ein Polizeisprecher. Brandermittler suchen derzeit nach der Ursache des Feuers. Nach bisherigen Erkenntnissen waren Möbel in Brand geraten.