Brandenburg: 18-Jähriger stirbt nach Autounfall

Eine 38-jährige Autofahrerin kam am Sonntag von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Sie sowie ein 17- und ein 19-Jähriger wurden verletzt. Für einen 18-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. 18-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. 18-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. dpa/Fernando Gutierrez-Juarez

Nach einem Aufprall eines Autos gegen einen Baum im Landkreis Dahme-Spreewald ist ein 18-jähriger Mitfahrer schwer verletzt im Krankenhaus gestorben. Die 38-jährige Fahrerin und zwei weitere Insassen im Alter von 17 und 19 Jahren wurden bei dem Unfall am Sonntagmorgen ebenfalls schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zuvor war die Fahrerin am Sonntagmorgen auf einer Landstraße zwischen Cahnsdorf und Egsdorf unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zur Ursache aufgenommen. Bis zum späten Nachmittag blieb die Landstraße im Zuge der Bergungs- und Rettungsarbeiten voll gesperrt.