Potsdam - Mit der Öffnung von Gesamtschulen, Oberschulen und Gymnasien für den Wechselunterricht mit Lernen zu Hause sollen in Brandenburg ab Montag die Corona-Selbsttests möglichst an allen Schulen starten. „Ich gehe davon aus, dass wir mindestens an den weiterführenden Schulen, vermutlich aber an allen Schulen, am Montag Tests zur Verfügung haben“, sagte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Donnerstag im Bildungsausschuss des Landtages.

Geplant ist ein Test pro Woche jeweils montags. Die ersten 300.000 Tests der Firma Roche trafen nach Angaben von Innenminister Michael Stübgen (CDU) bereits ein. Ernst sagte, dazu kämen später 2,3 Millionen Tests weiterer Anbieter. „Wir gehen davon aus, dass das bis zur Sommerpause reicht.“ Seit 22. Februar sind bereits die Grundschulen im Wechselunterricht.