Potsdam - Zu den seit Sonnabend geltenden Beschränkungen für Ausflüge aus Landkreisen mit hohen Zahlen von Corona-Neuinfektionen hat der zuständige Brandenburger Landesbetrieb eine interaktive Karte bereitgestellt. Auf dem sogenannten Brandenburgviewer könne im Internet jeder Bürger sehen, wie weit der Bewegungsradius aus dem betroffenen Landkreis oder der kreisfreien Stadt reiche, teilte der Betrieb Landesvermessung und Geobasisinformation (LGB) mit. Dafür müsse im Menü der Kartenebenen der Punkt „Corona: 15-Kilometer-Grenze“ angeklickt werden.

Für Bewohner von Landkreisen und kreisfreien Städten mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von einer Woche sind seit Sonnabend touristische Reisen und Sport außerhalb eines Radius von 15 Kilometern um den Landkreis oder die Stadt untersagt. Betroffen sind derzeit zehn Landkreise und die drei Städte Potsdam, Cottbus und Frankfurt (Oder). Die am Freitag vom Kabinett beschlossene Regelung ist vorerst bis zum 31. Januar begrenzt.

Auf der Karte wird für jeden Landkreis und kreisfreie Stadt die sogenannte 7-Tage-Inzidenz sowie der erlaubte Bewegungsradius angezeigt. So reicht beispielsweise der Radius für Bürger aus Potsdam im Osten bis Berlin-Mitte, im Süden bis Beelitz, im Westen bis Groß Kreutz (Potsdam-Mittelmark) und im Norden bis Schönwalde-Glien (Havelland).