BerlinBrandstifter haben am Montagabend zwei Fahrzeuge in Neukölln und Charlottenburg angezündet. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten mehrere Zeugen gegen 21 Uhr die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie auf einer Baustelle in der Backbergstraße in Britz meterhohe Flammen sahen und Knallgeräusche hörten. Unbekannte hatten den Radlader einer Baufirma in Brand gesteckt. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Ob eine politische Motivation vorliegt, werde derzeit vom Landeskriminalamt geprüft, sagte ein Polizeisprecher.

Etwa 90 Minuten später rückte die Feuerwehr zu einer weiteren mutmaßlichen Brandstiftung aus. Anwohner eines Hauses in der Eichkampstraße hatten einen brennenden Elektroroller bemerkt, der auf dem Gehweg abgestellt war. Auch in diesem Fall löschten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen.