BerlinAm Donnerstagabend ist auf der Stadtautobahn A100 im Britzer Tunnel ein Auto in Brand geraten. Der Tunnel wurde in beide Richtungen gesperrt. Autofahrer wurden gebeten, den Bereich möglichst weiträumig zu umfahren. Gegen 21 Uhr twitterte die Feuerwehr, dass der Brand gelöscht und die Tunnelröhren bereits wieder rauchfrei seien. Der Pkw habe in voller Ausdehnung gebrannt, der Fahrer sei jedoch unverletzt geblieben.

Ringsum die Zufahrt Buschkrugallee und Britzer Damm staute sich der Verkehr am Abend. Die Ampeln der Kreuzungen an den Zufahrten blieben auf Rot stehen. Unmittelbare Nebenstraßen verstopften.

Warum das Auto in Brand geriet, ist noch unklar.