BerlinSeit Anfang November hat die Bundespolizei den Einsatz zur Pandemiebekämpfung in Berlin und Brandenburg weiter intensiviert, mehr Einsatzkräfte sind im Einsatz. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilt, kontrollieren Einsatzkräfte die Einhaltung der Maskenpflicht auf Bahnhöfen in Zügen und auf Flughäfen sowie an der deutsch-polnischen Grenze.

16.998 Menschen mussten die Bundespolizisten allein im November ansprechen, weil sie gegen die Maskenpflicht verstoßen haben. Nach entsprechenden Ermahnungen konnten diese Personen ihren Weg fortsetzen. In 106 Fällen informierten die Einsatzkräfte die Gesundheitsämter, um ein Bußgeldverfahren zu initiieren.