Die Kuppel des Reichstagsgebäudes im Berliner Regierungsviertel.  
Foto: Sonja Wurtscheid/dpa

BerlinDie jeweiligen Generalsekretäre von CDU und SPD, Lars Klingbeil und Paul Ziemiak, wollen keine neue Große Koalition. In einem Doppelinterview mit der Bild am Sonntag antwortete Lars Klingbeil auf die Frage, ob SPD und Union nach der nächsten Bundestagswahl noch miteinander regieren würden: „Wir wollen das überhaupt nicht.“  Er vermisse „die Lust in der Union, noch mal etwas zu gestalten“. 

Sein CDU-Kollege sagte zu der Frage: „Für die Union gibt es mit dieser SPD keine Zukunftsoption. Sie entwickelt sich immer mehr zu einer linken, ideologischen Partei.“ Daher könne es „für die Union kein Ziel sein, mit der SPD zusammenzuarbeiten“.