Berlin - Fahrgäste der U-Bahnlinie U6 müssen weiter Einschränkungen in Kauf nehmen. Wie die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) am Montag auf Twitter mitteilen, dauern die Bauarbeiten auf dem Abschnitt zwischen dem Platz der Luftbrücke und der U-Bahnstation Alt-Tempelhof an. Konkret bedeutet dies: Die Züge der U6 verkehren weiterhin nur im Zwölf-Minuten-Takt. 

Die Einschränkungen sollen am Mittwoch, 17. November, um 3:30 Uhr aufgehoben werden. In der Fahrplanauskunft sind diese Angaben offenbar nicht berücksichtigt worden: Ursprünglich war geplant, die Bauarbeiten bereits am vergangenen Sonntag abzuschließen. In dem betroffenen Bereich werden derzeit „Gleislageanpassungen“ vorgenommen, so die BVG.