Berlin - Cedric Teuchert verlässt den 1. FC Union und spielt künftig wieder für den Fußball-Zweitligisten Hannover 96. Das teilte der Berliner Bundesligist am Sonntag mit. Teuchert war im Sommer 2020 zu den Eisernen gekommen. Der Stürmer bestritt in drei Wettbewerben seither 37 Spiele. In dieser Saison kam er allerdings kaum noch zum Zug.

„Die letzten anderthalb Jahre in Berlin waren sportlich nicht immer leicht für mich, dennoch habe ich mich bei Union sehr wohl gefühlt“, wurde der 24-Jährige in einer Pressemitteilung zitiert. Teuchert spielte bereits 2019/20 als Leihspieler von Schalke 04 für Hannover 96.