Celle - Die Feuerwehr in Celle hat am Samstagvormittag ein Eichhörnchen, das in einen Zaunpfahl gefallen war, gerettet. Offenbar hatten Anwohner beobachtet, wie das Eichhörnchen in den Pfosten stürzte und sich nicht mehr selbst befreien konnte - das Tier steckte fest.

Nachdem mehrere Rettungsversuche fehlgeschlagen waren, sägten die herbeigerufenen Einsatzkräfte den Pfosten mit einer Handsäge ab. So wurde sichergestellt, dass das Tier bei der Rettungsaktion nicht verletzt oder verschreckt wurde. 

Nach der Rettung wurde das Tier noch kurz untersucht und im Anschluss in die Freiheit entlassen. Es rannte zum nächsten Baum, den es sofort erkletterte.