Berlin - Ein unbekannter Mann hat in Charlottenburg in der Nacht auf Sonntag zwei schlafende Obdachlose attackiert. Wie die Polizei mitteilte, bemerkten Zeugen ihn gegen 2.30 Uhr auf der Straße des 17. Juni, als er mutmaßlich einen E-Scooter auf einen unter der S-Bahn-Brücke schlafenden 60-Jährigen warf.

Danach soll der Unbekannte auf einen weiteren schlafenden Mann eingetreten und sich gleichzeitig herablassend über die beiden Personen geäußert haben. Einer der Zeugen ging den Angaben zufolge dazwischen und drohte, die Polizei zu rufen. Daraufhin habe der aggressive Mann von den Personen abgelassen und sei in Richtung S-Bahnhof Tiergarten geflüchtet, hieß es.

Die beiden Obdachlosen mussten von Rettungskräften der Feuerwehr behandelt werden. Es werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, teilte die Polizei mit. Videoaufnahmen und eventuell vorhandene Spuren an dem E-Scooter seien gesichert worden.