Berlin - Eine bisher noch unbekannte Person hat am ersten Weihnachtsfeiertag eine 96-Jährige in Charlottenburg-Nord beraubt und dabei schwer verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand war die Beraubte gegen 16.30 Uhr auf dem Gehweg zwischen dem Kurt-Schumacher-Damm und der Straße Am Heidebusch zu Fuß unterwegs. Nach Polizeiangaben kam plötzlich eine von hinten mit einem Rad heranfahrende Person und entriss der alten Dame deren Handtasche.

„Die Seniorin wurde dabei zu Boden gerissen und verletzte sich so schwer, dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste“, so ein Polizeisprecher. Hier wurde die Frau stationär aufgenommen. Alarmierte Einsatzkräfte fanden bei der Absuche der näheren Umgebung zwar die Handtasche, das Geld fehlte jedoch. Die Ermittlungen dauern an.