Berlin - Zwei Menschen sind am Montag bei einem Wohnungsbrand in Berlin verletzt worden. Rettungskräfte haben bei dem Einsatz in der Charlottenburger Schlüterstraße einen bewusstlosen Menschen in einer Wohnung im Hinterhaus des Gebäudes gefunden, teilte die Feuerwehr auf Nachfrage mit.

Er sei mit einer schweren Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gekommen. Auch ein anderer Bewohner des Hauses, der sich in der Etage über dem Brandherd aufgehalten haben soll, musste in die Klinik. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.